Schließen

Für Darmstadt: Mitsubishi Eclipse Cross gebraucht günstig kaufen

Mitsubishi Eclipse Cross Gebrauchtwagen – vertrauensvoll durch Darmstadt

Wenn Sie auf der Suche nach einem perfekten Fahrzeug für Darmstadt sind, empfehlen wir Ihnen einen Mitsubishi Eclipse Cross Gebrauchtwagen. Auf diese Weise sparen Sie eine Menge Geld und steigen gleichzeitig in ein Modell, das Sie kaum im Stich lassen wird. Wenn Sie uns fragen, was Mitsubishi Eclipse Cross Gebrauchtwagen so besonders macht, nennen wir Ihnen unter anderem die Langlebigkeit und Qualität dieses Fahrzeugs. Auch nach Jahren im Dauerbetrieb macht dieses Modell nicht schlapp und ist somit das perfekte Fahrzeug sowohl für die Innenstadt von Darmstadt als auch die Umgebung. Selbstverständlich überprüfen wir jeden Mitsubishi Eclipse Cross Gebrauchtwagen bevor er zu Ihnen gelangt. In unserer Kfz-Werkstatt führen wir einen peniblen Check durch und sind erst dann zufrieden, wenn das Fahrzeug in erstklassigem Zustand ist.

 

Ein gewichtiges Argument zugunsten von Mitsubishi Eclipse Cross Gebrauchtwagen in Darmstadt ist natürlich der Preis. Wir zeichnen uns in diesem Bereich durch besonders attraktive Angebote aus und untermauern dies mit einer cleveren Finanzierung. Wie wäre es, wenn Sie bald schon im Mitsubishi Eclipse Cross Gebrauchtwagen in Darmstadt unterwegs sind und hierfür lediglich knapp gerechnete monatliche Raten zahlen? Wir machen es möglich und nehmen bei dieser Gelegenheit gleich auch noch Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung. Zum Toppreis, versteht sich. Übrigens setzen Sie mit dem Autohaus am Prinzert auf einen mehrfach preisgekrönten Anbieter und die Tradition von mehr als 85 Jahren im Automobilbereich. Wir sind in Darmstadt und Umgebung bekannt und genießen einen erstklassigen Ruf.

Große Autoauswahl für Darmstadt – Autohaus am Prinzert

Rund 160.000 Menschen leben in Darmstadt und damit in einer der größten Städte von Hessen. Das Rhein-Main-Gebiet wird hier am südlichen Rand repräsentiert und doch sind es nur wenige Kilometer bis in die Metropole Frankfurt. Interessant an Darmstadt ist die Zwischenposition auf dem Weg in Richtung Rhein-Neckar-Gebiet und die hieraus resultierende verkehrsgünstige Lage. Des Weiteren hat man es von hier nicht weit in die Natur des Odenwalds und damit eines der beliebtesten Naherholungsgebiete der Region. Die erste schriftliche Erwähnung von Darmstadt datiert auf das elfte Jahrhundert. „Darmundestat“ bleibt in den folgenden Jahrhunderten allerdings in seiner Bedeutung eher auf die Region bezogen und fliegt gewissermaßen „unter dem Radar“. Erst im 17. Jahrhundert wird der Ort zur Hauptstadt des Großherzogtums Hessen und taucht somit schlagartig auf der europäischen Landkarte auf. Bis heute sind die Gebäude, die in dieser Zeit entstehen sehenswert und werden auch „Meisterbauten“ genannt. Hinzu kommen das Residenzschloss, die Stadtkirche und die Ludwigkirche und auch eine Fülle an Jugendstilgebäuden. Bekannt ist Darmstadt zudem als Wirkungsstätte der deutschen Demokratiebewegung, namentlich als Ort, an dem Georg Büchner seinen „Hessischen Landboten“ verteilte. Der Satz „Friede den Hütten! Krieg den Palästen!“ stammt auch aus Darmstadt.

Die Wirtschaft des Ortes wird vor allem von der Wissenschaft bestimmt. Neben einer Reihe von Forschungsinstituten sind auch Hightechnunternehmen und ein großer Softwarekonzern vor Ort vertreten. Ebenfalls zu nennen sind Chemie- und Pharmaunternehmen sowie der Maschinenbau und die Weltraumtechnik. Zu erreichen ist Darmstadt mit dem Zug oder über die Autobahnen A5 und A67.

Das Autohaus am Prinzert befindet sich seit mehr als 85 Jahren direkt in Darmstadt. Hier betreiben wir zwei Standorte und sind tief vor Ort verwurzelt. Wir kombinieren Leidenschaft mit Fachkompetenz und garnieren dies mit einem enormen Angebot an attraktiven Fahrzeugen zu günstigen Preisen. Gerne übernehmen wir in diesem Kontext auch die Lieferung eines Fahrzeugs direkt zu Ihnen nach Hause oder in Ihr Unternehmen.

Mit dem Mitsubishi Eclipse Cross setzt sich der japanische Traditionshersteller clever „zwischen alle Stühle“. Die Rede ist von einem SUV mit unverkennbarer DNA eines Coupé, kurz gesagt: von einem Crossover-Modell. Auf dem Markt ist das Fahrzeug seit 2018 und die Größe passt optimal zwischen die Modelle ASX und Outlander. Ein interessantes „Funfact“ ist dabei, dass der Name für den Kompakten bereits in den 1990er Jahren von Mitsubishi verwendet wurde. Seinerzeit war die Rede allerdings von eine einzig und allein in den USA verkauften Sportcoupé namens Eclipse und das Cross macht aus dem Erfolgs-Coupé ein Crossover-SUV. Optisch erfreut das Fahrzeug mit einem durchgezogenen Leuchtband am Heck und bietet zudem einen üppig dimensionierten Spoiler. Anfang 2021 wurde der Mitsubishi Eclipse Cross gründlich überarbeitet und in diesem Kontext wurde die Schärfe der Karosseriegestaltung noch unterstrichen.

Eckdaten zum Mitsubishi Eclipse Cross

4,41 Meter misst das japanische Modell und passt damit voll und ganz in die Kompaktklasse. Interessant ist dabei, dass trotz der nach hinten ein wenig abfallenden Dachlinie noch eine stattliche Höhe von 1,69 Meter erreicht wird. Die Breite von 1,81 Meter sorgt für ein solides Platzangebot – auch mit bis zu fünf Personen, die zusätzlich zur Sitzfläche auch 485 Liter an Stauraum nutzen können. Für den Fall, dass dies nicht ausreicht, ist eine Erweiterung auf bis zu 1.159 Liter möglich, wobei sich die hinteren Sitze asymmetrisch umklappen lassen und sogar zu verschieben sind. Gewendet wird der Mitsubishi Eclipse Cross auf 11,40 Meter.

In den früheren Ausführungen zwischen dem Debüt im Jahr 2018 und der 2021er Modellpflege war der Mitsubishi Eclipse Cross auch noch mit konventionellen Verbrennungsmotoren und sogar mit Dieselantrieb zu haben. Die Benziner leisten 163 PS mit Front- oder Allradantrieb, der Selbstzünder bringt es auf 148 PS. Wohlgemerkt: nur noch als Gebrauchtwagen, denn Mitte 2021 wurden diese Motoren allesamt gestrichen. Eingesetzt wird seitdem ausschließlich ein Plug-In-Hybrid mit Kombination aus Benziner und Elektromotoren. Allein elektrisch wird eine Reichweite von 63 Kilometer bewerkstelligt und als Systemleistung schlagen 188 PS zu Buche und werden mit Allradantrieb und einem einstufigen Direktantrieb kombiniert.

Was bietet der Mitsubishi Eclipse Cross?

Gelobt wird der Mitsubishi Eclipse Cross insbesondere aufgrund des hohen Fahrkomforts. Fahrmodi werden auf die jeweilige Situation angepasst und auch das „Segeln“ und somit das Fahren ohne Emissionen ist immer wieder möglich. Interessant ist die Kombination aus Touchflächen und altbekannten Knöpfen und Drehreglern als Bedieneinheit. Mitsubishi setzt hier nicht auf Effekte sondern eher auf ein Maximum an Bedienkomfort und intuitive Steuerung. Das Armaturenbrett wird mit Carbon und Klavierlack sowie Kunstleder und Aluminium regelrecht edel gestaltet und unter dem Boden des Kofferraums befindet sich noch ein zusätzliches Fach für das „Plug-In“ – Ladekabel. Natürlich dürfen auch Features wie die Navigation in Echzeit nicht fehlen und das Öffnen und Starten erfolgt per Knopfdruck.

Technik des Mitsubishi Eclipse Cross

Wem der Sinn nach Sicherheit steht, der ist in einem Mitsubishi Eclipse Cross gut aufgehoben. Das Japan-Crossover verfügt über automatisches Fernlicht und eine 360° Kamera sowie einen Spurhalteasisstenten. Des Weiteren wird vor Fahrzeugen im Toten Winkel gewarnt und auch ein Kollisionswarner darf nicht fehlen. Abgerundet wird der Komfort von einem Geschwindigkeitsregler sowie einem Notbremsassistenten und einem Helfer für das Einparken.