Schließen

Mitsubishi Eclipse Cross Tageszulassung günstig kaufen

Mitsubishi Eclipse Cross Tageszulassung – unsere Anregung für Heidelberg

Wer beim Autokauf in Heidelberg die Augen aufhält und Geld sparen möchte, entscheidet sich für eine Mitsubishi Eclipse Cross Tageszulassung. Wir verkaufen Ihnen diese Form von Neuwagen besonders gern, weil wir wissen, dass auf diese Weise ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis geboten wird. Für Heidelberg ist eine Mitsubishi Eclipse Cross Tageszulassung allein schon aufgrund der Vielseitigkeit dieses Fahrzeugs perfekt geeignet. Auch, wer nicht nur im Stadtverkehr, sondern auch „über Land“ unterwegs ist, wird das Modell zu schätzen wissen. Hinzu kommt, dass durch die Zulassung für einen Tag die Preise enorm in den Keller gehen. Seitens der Automobilhersteller können keine Vorgaben mehr gemacht werden und so dürfen wir Ihnen attraktive Rabatte einräumen.

 

Eine Mitsubishi Eclipse Cross Tageszulassung stammt aus der aktuellen Modellgeneration. Entsprechend steigen Sie in Heidelberg in einen Neuwagen, der nahezu jedes nur erdenkliche Extra mit an Bord hat und in puncto Ausstattung voll und ganz auf Höhe der Zeit fährt. Des Weiteren erfreuen Sie sich an einer standesgemäßen und perfekt dimensionierten Motorisierung und einer attraktiven Lackfarbe. Jede Mitsubishi Eclipse Cross Tageszulassung für Heidelberg steht bereits bei uns vor Ort bereit uns muss nur noch gefahren werden. Des Weiteren bieten wir auch für diese sparsame Form des Autokaufs unsere vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten. Wieso entscheiden Sie sich nicht kurzerhand für eine Mitsubishi Eclipse Cross Tageszulassung mit Ratenzahlung? Die Straßen von Heidelberg warten schon.

Autohaus am Prinzert – wir bieten Fahrzeuge für Heidelberg

Heidelberg liegt in Südwestdeutschland, genauer gesagt im Rhein-Neckar-Gebiet und ist mit knapp 160.000 Einwohnern eine Großstadt. Der Ort befindet sich unmittelbar am Neckar und bildet unter anderem gemeinsam mit Mannheim einen Ballungsraum mit rund zweieinhalb Millionen Einwohnern. In früheren Jahren handelte es sich um die Residenzstadt der Kurpfalz und von hier ist es nicht weit in den Odenwald, der ein beliebtes Naherholungsgebiet darstellt. Bereits in der römischen Antike befand sich am Ort ein römisches Lager und eine Brücke über den Neckar. Seit 506 zählte die spätere Stadt zum Reich der Franken und 870 wurde das Michaelskloster errichtet. In Urkunden erwähnt wird Heidelberg unter diesem Namen jedoch erst 1196, wenngleich einige heutige Stadtteile deutlich älter sind. Mit dem Bau des berühmten Schlosses begann man im 13. Jahrhundert und schon 1386 wurde die älteste Universität Deutschlands in der Stadt gegründet und in der Folge verdoppelte sich die Größe der Stadt. In Heidelberg residierten zu dieser Zeit bereits die Kurfürsten von der Pfalz und nach deren Erlöschen kam es zu den Pfälzischen Erbfolgekriegen und der Zerstörung zum Ende des 17. Jahrhunderts. Der Wiederaufbau erfolgte im bis heute kennzeichnenden Stil des Barocks. Sehenswert in Heidelberg sind das Schloss mit dem größten Fass der Welt sowie der Kornmarkt, die Alte Brücke und der Philosophenweg.

Die Wirtschaft der Stadt Heidelberg ist unter anderem von der Universität und den vielen Studierenden geprägt. Hinzu kommen viele Forschungsinstitute und auch Unternehmen aus der Druckmaschinenherstellung, dem Zementbereich sowie der Automatisierung und der Schreibwarenherstellung haben hier ihren Sitz. Erreicht wird die Stadt sowohl mit der Bahn als auch über die Autobahnen A5 und A656 sowie mehrere Bundesstraßen.

Ihre Suche nach einem passenden Fahrzeug für Heidelberg ist zu Ende. Das Autohaus am Prinzert liegt nur wenige Kilometer von der Neckarstadt entfernt und bietet ein breites Spektrum an Fahrzeugen aus allen Segmenten. Unser Traditionsunternehmen ist schon seit mehr als 85 Jahren auf dem Markt und schreibt Service groß. Hierzu gehören sowohl Beratung und Finanzierung als auch die Lieferung unserer Fahrzeuge direkt vor Ihre Haustür.

Mit dem Mitsubishi Eclipse Cross setzt sich der japanische Traditionshersteller clever „zwischen alle Stühle“. Die Rede ist von einem SUV mit unverkennbarer DNA eines Coupé, kurz gesagt: von einem Crossover-Modell. Auf dem Markt ist das Fahrzeug seit 2018 und die Größe passt optimal zwischen die Modelle ASX und Outlander. Ein interessantes „Funfact“ ist dabei, dass der Name für den Kompakten bereits in den 1990er Jahren von Mitsubishi verwendet wurde. Seinerzeit war die Rede allerdings von eine einzig und allein in den USA verkauften Sportcoupé namens Eclipse und das Cross macht aus dem Erfolgs-Coupé ein Crossover-SUV. Optisch erfreut das Fahrzeug mit einem durchgezogenen Leuchtband am Heck und bietet zudem einen üppig dimensionierten Spoiler. Anfang 2021 wurde der Mitsubishi Eclipse Cross gründlich überarbeitet und in diesem Kontext wurde die Schärfe der Karosseriegestaltung noch unterstrichen.

Eckdaten zum Mitsubishi Eclipse Cross

4,41 Meter misst das japanische Modell und passt damit voll und ganz in die Kompaktklasse. Interessant ist dabei, dass trotz der nach hinten ein wenig abfallenden Dachlinie noch eine stattliche Höhe von 1,69 Meter erreicht wird. Die Breite von 1,81 Meter sorgt für ein solides Platzangebot – auch mit bis zu fünf Personen, die zusätzlich zur Sitzfläche auch 485 Liter an Stauraum nutzen können. Für den Fall, dass dies nicht ausreicht, ist eine Erweiterung auf bis zu 1.159 Liter möglich, wobei sich die hinteren Sitze asymmetrisch umklappen lassen und sogar zu verschieben sind. Gewendet wird der Mitsubishi Eclipse Cross auf 11,40 Meter.

In den früheren Ausführungen zwischen dem Debüt im Jahr 2018 und der 2021er Modellpflege war der Mitsubishi Eclipse Cross auch noch mit konventionellen Verbrennungsmotoren und sogar mit Dieselantrieb zu haben. Die Benziner leisten 163 PS mit Front- oder Allradantrieb, der Selbstzünder bringt es auf 148 PS. Wohlgemerkt: nur noch als Gebrauchtwagen, denn Mitte 2021 wurden diese Motoren allesamt gestrichen. Eingesetzt wird seitdem ausschließlich ein Plug-In-Hybrid mit Kombination aus Benziner und Elektromotoren. Allein elektrisch wird eine Reichweite von 63 Kilometer bewerkstelligt und als Systemleistung schlagen 188 PS zu Buche und werden mit Allradantrieb und einem einstufigen Direktantrieb kombiniert.

Was bietet der Mitsubishi Eclipse Cross?

Gelobt wird der Mitsubishi Eclipse Cross insbesondere aufgrund des hohen Fahrkomforts. Fahrmodi werden auf die jeweilige Situation angepasst und auch das „Segeln“ und somit das Fahren ohne Emissionen ist immer wieder möglich. Interessant ist die Kombination aus Touchflächen und altbekannten Knöpfen und Drehreglern als Bedieneinheit. Mitsubishi setzt hier nicht auf Effekte sondern eher auf ein Maximum an Bedienkomfort und intuitive Steuerung. Das Armaturenbrett wird mit Carbon und Klavierlack sowie Kunstleder und Aluminium regelrecht edel gestaltet und unter dem Boden des Kofferraums befindet sich noch ein zusätzliches Fach für das „Plug-In“ – Ladekabel. Natürlich dürfen auch Features wie die Navigation in Echzeit nicht fehlen und das Öffnen und Starten erfolgt per Knopfdruck.

Technik des Mitsubishi Eclipse Cross

Wem der Sinn nach Sicherheit steht, der ist in einem Mitsubishi Eclipse Cross gut aufgehoben. Das Japan-Crossover verfügt über automatisches Fernlicht und eine 360° Kamera sowie einen Spurhalteasisstenten. Des Weiteren wird vor Fahrzeugen im Toten Winkel gewarnt und auch ein Kollisionswarner darf nicht fehlen. Abgerundet wird der Komfort von einem Geschwindigkeitsregler sowie einem Notbremsassistenten und einem Helfer für das Einparken.