Schließen

Hyundai i20 Tageszulassung günstig kaufen

Hyundai i20 Tageszulassung – unsere Anregung für Mannheim

Wer beim Autokauf in Mannheim die Augen aufhält und Geld sparen möchte, entscheidet sich für eine Hyundai i20 Tageszulassung. Wir verkaufen Ihnen diese Form von Neuwagen besonders gern, weil wir wissen, dass auf diese Weise ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis geboten wird. Für Mannheim ist eine Hyundai i20 Tageszulassung allein schon aufgrund der Vielseitigkeit dieses Fahrzeugs perfekt geeignet. Auch, wer nicht nur im Stadtverkehr, sondern auch „über Land“ unterwegs ist, wird das Modell zu schätzen wissen. Hinzu kommt, dass durch die Zulassung für einen Tag die Preise enorm in den Keller gehen. Seitens der Automobilhersteller können keine Vorgaben mehr gemacht werden und so dürfen wir Ihnen attraktive Rabatte einräumen.

 

Eine Hyundai i20 Tageszulassung stammt aus der aktuellen Modellgeneration. Entsprechend steigen Sie in Mannheim in einen Neuwagen, der nahezu jedes nur erdenkliche Extra mit an Bord hat und in puncto Ausstattung voll und ganz auf Höhe der Zeit fährt. Des Weiteren erfreuen Sie sich an einer standesgemäßen und perfekt dimensionierten Motorisierung und einer attraktiven Lackfarbe. Jede Hyundai i20 Tageszulassung für Mannheim steht bereits bei uns vor Ort bereit uns muss nur noch gefahren werden. Des Weiteren bieten wir auch für diese sparsame Form des Autokaufs unsere vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten. Wieso entscheiden Sie sich nicht kurzerhand für eine Hyundai i20 Tageszulassung mit Ratenzahlung? Die Straßen von Mannheim warten schon.

Autohaus am Prinzert – für Autokäuferinnen und -käufer aus Mannheim

In Mannheim befindet man sich im Rhein-Neckar-Gebiet und damit in einer der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Der Ort liegt aud baden-württembergischen Territorium direkt an Rhein und Neckar und bildet gemeinsam mit Ludwigshafen und Heidelberg sowie Schwetzingen einen gemeinsamen Ballungsraum mit rund 2,5 Millionen Einwohnern. In Mannheim selbst werden knapp 310.000 Menschen gezählt und leben in einer Stadt mit teilweise ungewöhnlichem Grundriss. In einem Teil der Innenstadt werden die Gebäude einzelnen Quadraten zugeordnet, sodass sich Adressen à la E1 3 oder auch D2 2 etc. ergeben. Die Straßennamen bestehen somit in 144 Vierecken, die sich in der Namensgebung am Schloss, den Planken (einer Haupteinkaufsstraße) und dem Neckar orientieren. Urkundlich erwähnt wurde Mannheim erstmals im achten Jahrhundert, fristete in den folgenden Jahrhunderten jedoch eher das Dasein eines beschaulichen Provinzdorfs. Eine Stadt existiert seit 1607 und berühmt wurde der Ort erst zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Residenz des Kurfürsten von der Pfalz. Dieser baute das gigantische barocke Schloss auf den Grundrissen einer Festung. In den folgenden Jahren war Mannheim aufstrebende Industriestadt und hier wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Carl Benz das Auto erfunden. Sehenswert in der Stadt sind heute daas Schloss sowie die Jesuitenkirche der Wasserturm und die Kunsthalle.

Wirtschaftlich ist Mannheim einer der Innovationsmotoren Deutschlands. Neben dem Auto wurde in der Rhein-Neckar-Metropole auch das erste Zweirad und der elektrische Fahrstuhl erfunden. Des Weiteren steht die Stadt für große Unternehmen aus dem Chemie- und Elektronikbereich sowie dem Maschinenbau sowie Automobilzulieferer. Verkehrsverbindungen bestehen über den Bahnhof, den Binnenhafen aber natürlich auch über die Autobahnen A61, A6, A67, A656, A659 und A5 und verschiedene Bundesstraßen.

Wer in Mannheim und dem Rhein-Neckar-Raum nach einem passenden Fahrzeug sucht, wird ganz sicher im Autohaus am Prinzert fündig. Der Weg zu uns ist nicht weit und ein Besuch an einem unserer drei Standorte lohnt sich. Wir bieten Ihnen vor Ort einen erstklassigen Service und lassen die Rabatte nur so purzeln. Hinzu kommt unser Lieferservice, der Ihr Wunschfahrzeug direkt zu Ihnen nach Mannheim bringt. Lernen Sie uns kennen.

Groß waren die Fußstapfen in die der Hyundai i20 treten musste, denn schließlich war der Hyundai Getz der offizielle Vorgänger. Schon kurz nach dem Debüt im Jahr 2008 ergatterte der i20 ein „Goldenes Lenkrad“ und erweist sich seither als würdiger Nachfolger und einer der attraktivsten Kleinwagen auf dem Markt. Seit 2020 befindet sich das Modell in der dritten Generation und wird in dieser mit der vom Hersteller ausgerufenen Designlinie der „Sensouus Sportiness“ gestaltet. In der Tat: das Fahrzeug ist emotional gestaltet und verbindet Aspekte der Vernunft mit purer Fahrfreude. Was bei Hyundai „Klasse in der Kleinwagenklasse“ heißt, bedeutet ganz konkret ein perfekt ausgestattetes Fahrzeug mit flach gehaltenem und in die Breite gehenden Kühlergrill sowie LED-Leuchten sowie ein LED-Leuchtband am Heck. Gleich zehn Lackierungen sind für den i20 zu haben, hinzu kommt auf Wunsch ein Dach in Kontrastfarbe.

Der Hyundai i20 in Zahlen

Mit 4,04 Meter Länge ist der Hyundai i20 ein Kleinwagen wie aus dem Lehrbuch. Das Auto ist 1,78 Meter breit und 1,45 Meter hoch, sodass ausreichend Platz sowohl für die Familie mit fünf Personen als auch die Einkäufe besteht. Zahlen gefällig? Dann sei verraten, dass allein in den Kofferraum 326 Liter passen und sich die hinteren Sitze asymmetrisch umklappen lassen. Das Maximum liegt bei 1.042 Liter und ist somit selbst für einen Urlaub oder die Fahrt zum Baumarkt geignet. Positiv zu vermerken ist der geringe Wendekreis von gerade einmal 10,90 Meter.

Unter der Motorhaube des Hyundai i20 geht es klassisch zu. Angboten werden einzig und allein Benzinmotoren, die sich durch höchste Effizienz auszeichnen. Der Einstieg erfolgt in der Variante mit Saugmotor und 84 PS, darüber rangiert ein Turbo mit 120 PS. Wem das nicht ausreicht, der steigt kurzerhand in den 2021 erschienen Hyundai i20 N mit 204 Pferdestärken. Dieser kleinen Bolide ist 230 km/h schnell und erledigt den 100er Sprint in nur 6,2 Sekunden. Allen Ausführungen gemeinsam ist der Frontantrieb und neben manuellen Schaltgetrieben kommen auch Sieben-Gang- Doppelkupplungsgetriebe zum Einsatz.

Ausstattung des Hyundai i20

Die Zeiten, in denen ein Kleinwagen mit Abstrichen verbunden war, sind lange vorbei. Der Hyundai i20 ist eines dieser Modelle, das in puncto Ausstattung auch in einer höheren Klasse beheimatet sein könnte. Clever ist die Bündelung verschiedener Assistenz- und Sicherheitssysteme zu „Smart Sense“. Diese „klugen Sinne“, um es ins Deutsche zu übersetzen, bestehen in einem Warner vor Querverkehr sowie einem Notbremsassistenten und auch der Fähigkeit zum Halten der Spur. Des Weiteren bietet der Hyundai i20 einen Toter-Winkel-Warner und eine Verkehrszeichenerkennung. Auf langen Fahrten erweist sich der Geschwindigkeitsberenzer mitsamt ACC als hilfreich. Der Konkurrenz einen Schritt voraus ist der Hyundai i20 mit seinem Anfahralarm. Springt eine Ampel auf grün so wird darauf hingewiesen – was deutlich angenehmer als die Hupe des dahinterstehenden Fahrzeugs ist.

Annehmlichkeiten des Hyundai i20

Wer sich für einen Hyundai i20 entscheidet, erfreut sich nicht nur an der fortschrittlichen Technik eines Fahrzeugs aus den 20er Jahren sondern auch an Features wie einem Panorama-Glasdach und einem Telematik-System. Musik wird auf Wunsch über acht Lautsprecher zuzüglich Subwoofer in den Innenraum gebracht und die Steuerung vieler Funktionen erfolgt an einem Touchdisplay mit 10,25 Zoll Durchmesser. Natürlich beherrscht der i10 das mobile Internet und lädt Smartphone und Co. induktiv auf. Zuletzt besitzt das Fahrzeug selbstverständlich auch eine Klimaanlage.